NEWS

GreenMachine gewinnt Jugendauswahl-Turnier in Dresden (Quelle: AFVD e.V.)



Auf der Anlage des Trainingszentrums des deutschen Meisters Dresden Monarchs jubelte beim Jugendauswahl-Turnier am Ende das Team aus Nordrhein-Westfalen.


Beim Dreier-Turnier in Sachsen, an denen U18-Spieler aus insgesamt fünf Bundesländern teilnahmen, da die Saxony Knights aus einer Spielgemeinschaft aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bestanden, setzte sich das Team aus Nordrhein-Westfalen mit zwei Siegen (9:0 gegen die Saxony Knights und 10:2 gegen die Baden-Württemberg Lions) ungeschlagen durch und konnte sich damit zum zehnten Mal den Titel im Ländervergleich sichern, auch, wenn dieser in diesem Jahr durch die coronabedingte Absage vieler Bundesländer als anderes Format gespielt wurde.


Der Erfolg der GreenMachine war umso beachtlicher, musste die Auswahl doch auf die Spieler der Cologne Crocodiles und Düsseldorf Panther verzichten, die am Wochenende ihre Halbfinal-Begegnungen in der GFLJ absolvierten.


Im ersten Spiel des Tages hatten sich die Saxony Knights knapp mit 10:7 gegen die Lions aus Baden-Württemberg, die ebenfalls aufgrund der GFLJ-Halbfinal-Spiele auf die Akteure der Schwäbisch Hall Unicorns verzichten mussten, durchgesetzt.


„Herzlichen Glückwunsch an Nordrhein-Westfalen und vielen Dank an alle Beteiligten, die sich trotz der schwierigen Pandemielage dafür eingesetzt haben, dieses Turnier durchzuführen. Ein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen aus Dresden, die für wirklich tolle Bedingungen für die Nachwuchs-Teams und einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben“, so Bundesjugendobmann Joachim Petersen.


Ergebnisse Jugendauswahl-Turnier:

Saxony Knights vs. Baden-Württemberg Lions 10:07

GreenMachine Nordrhein-Westfalen vs. Saxony Knights 09:00

Baden-Württemberg Lions vs. GreenMachine Nordrhein-Westfalen 02:10

0 Kommentare